Meine 15 Schritte zur OP

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Der Weg zu meiner Geschlechtsangleichung (also Operation) war sehr lang. Oft auch steinig. Diesen Beitrag schreibe ich, weil ich rückblickend vieles anders machen würde. Geschlechtsangleichung heißt es, weil ich danach auch außen so war, wie ich mich innen schon lange fühlte. Wie es genau war, wie ich mich fühlte und was ich erlebt habe beschreibe ich ein anderes Mal im Detail. Aber hier ist so zu sagen (m)eine Checkliste. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Und es ist auch keine Empfehlung, es genau so zu machen. Es ist nur eine Zusammenfassung meines eigenen Weges nach bestem Wissen und Gewissen! Die Sache will gut überlegt sein – na klar. Selber denken hilft immer. Gerade bei Dingen, für die es – wie bei einer Geschlechtsangleichung – nur ein erstes Mal gibt. Manche brechen im letzten Moment ab, verlassen den Weg. Wer das tut, wird seine guten Gründe haben. Auch ich zweifle noch heute ab und an, denn das Leben mit einem neuen Geschlecht(steil) und vor allem einer unumkehrbar neuen Geschlechterrolle in der Gesellschaft bleibt auch nach dem Eingriff schwierig. Vielleicht findet sich ja die eine oder der andere in diesem Blog-Beitrag wieder. Bitte hinterlasst gerne Kommentare – am besten solche, die anderen helfen. Ich präsentieren meine 15 Schritte zur Geschlechtsangleichung. Mir hätte das 2012, als ich meinen Penis zur Vagina habe umbauen lassen, jedenfalls sehr geholfen! Wissen ist Macht! Ich habe mich im Internet informiert. Es dauert machmal ein wenig, bis man fündig wird. Der erste Treffer bei Google ist nicht immer der beste. Du sitzt in diesem Moment vor der größten Bibliothek der Welt. Nutze sie. Noch nie war so viel Wissen nur eine Webseite entfernt! Ratschläge sind auch Schläge! Zumindest einige. Foren wie Travesta sind sehr hilfreich, weil du da Menschen findest, die in der gleichen Situation sind, wie du. Das birgt aber auch die Gefahr, dass du vor lauter Ratschlägen nicht mehr weißt, was für dich selber wichtig ist. Soweit darfst du es nicht kommen lassen. Verlasse dich auf dein Bauchgefüh! Zum … Weiterlesen